Markus Reddig

Markus Reddig

Rechtsanwalt

Geboren 1989 in Lübeck
Studium in Osnabrück und Münster
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 2019

Hauptarbeitsgebiete

  • Privates Baurecht
  • Architektenrecht
  • Haftpflichtrecht, insbesondere Verkehrsunfallrecht
  • Vertragsrecht
Markus Reddig
Markus Reddig
  • Deutscher Anwaltverein DAV

Kontakt

Sekretariat: Frau Meißner
Telefon: 02381 / 920 80 32
Telefax: 02381 / 920 80 10
E-Mail: m.reddig@heimann-partner.com

Lisa Enstipp

Lisa Enstipp

Rechtsanwältin

geboren 1989 in Oldenburg
Studium in Münster
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 2018

Hauptarbeitsgebiete

  • Haftpflichtrecht, Verkehrsunfallrecht
  • Vertragsrecht
Lisa Enstipp
Lisa Enstipp

Kontakt

Sekretariat: Frau Knepper
Telefon: 0 23 81 / 920 80 43
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: l.enstipp@heimann-partner.com

Jan Christoph Tippler

Jan Christoph Tippler

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Geboren 1986 in Minden
Studium in Bochum und Münster
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 2017

Hauptarbeitsgebiete

  • Arbeitsrecht
  • Haftpflichtrecht, insbesondere Verkehrsunfallrecht
  • Mietrecht
  • Vertragsrecht
Jan Christoph Tippler
Jan Christoph Tippler

Kontakt

Sekretariat: Frau Kotzur
Telefon: 0 23 81 / 920 80 22
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: j.tippler@heimann-partner.com

 

Informieren Sie sich auch unter www.anwalt.de/jan-christoph-tippler mit zahlreichen Mandantenbewertungen.

Sebastian Exter

Sebastian Exter

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Versicherungsrecht

Geboren 1981 in Lübbecke
Studium in Bielefeld
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 2011

Hauptarbeitsgebiete

  • Haftpflichtrecht, insbes. Verkehrsunfallrecht
  • Versicherungsrecht, insbes. Kasko-,
    Gebäude- und Hausratversicherung
    sowie private Kranken-, Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung
Sebastian Exter
Sebastian Exter
  • Allgemeine Hausrat-Versicherungsbedingungen (VHB 2010) in Staudinger/ Halm/ Wendt, Fachanwaltskommentar Versicherungsrecht, 2. Aufl. 2017

  • §§ 88 bis 99 VVG in Staudinger/Halm/Wendt, Fachanwaltskommentar Versicherungsrecht, 2. Aufl. 2017

  • Unfallfremde Schäden in der Schadenregulierung – von Manipulation und Betrug bis zu den alltäglichen Nachteilen der fiktiven Abrechnung – VersR 2022, 137 – 147  

  • Die Stoßstange ist doch völlig vermakelt! Sie wollen mir doch einen Altschaden unterschieben!“ oder: Unfallfremde (Vor-)Schäden in der Schadenregulierung – NZV 2017, 306 – 310.

  • Leistungsfreiheit bei relativer Fahruntüchtigkeit in der Kasko-Versicherung, Anmerkung zu OLG Hamm, Beschluss vom 19.07.2021, Az. 20 U 129/21 – NZV 2022, 199

  • Neutralisierung von Anscheinsbeweisen, Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschluss vom 15.09.2021, Az. 12 U 1039/21 – NZV 2022, 96

  • Abzug des Unternehmergewinns, Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Urteil vom 15.06.2021, Az. 1 U 142/20 – NZV 2022,39

  • Erweiterung der „Lückenrechtsprechung“ auf Grundstücksausfahrten, Anmerkung zu LG Hagen, Urteil vom 20.11.2020, Az. 1 S 128/19 – NZV 2021, 373

  • Unfall mit einem die Fahrbahn querenden Fußgänger, Anmerkung zu OLG Hamm, Urteil vom 30.09.2020, Az. 11 U 15/20 –  NZV 2021, 324

  • Vorfahrtverstoß mit Auffahrunfall, Anmerkung zu OLG Koblenz, Urteil vom 6.7.2020, Az. 12 U 504/19 – NZV 2021, 156

  • Mithaftung trotz Vorfahrtrecht, Anmerkung zu OLG Hamm, Urteil vom 16.8.2019, Az. 7 U 3/19 – NZV 2020, 476

  • Rabattierte Reparatur zur Einhaltung der 130 %-Grenze, Anmerkung zu LG Bielefeld, Urteil vom 10.07.2019, Az. 22 S 236/18 – NZV 2020, 317

  • Kein „beim Betrieb“ in automatisierter Waschstraße, Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschluss vom 05.08.2019, Az. 12 U 57/19 – NZV 2020, 149

  • Kein „beim Betrieb“ in der Waschanlage, Anmerkung zu LG Dortmund, Urteil vom 14.11.2018, Az. 21 S 47/18 – NZV 2019, 367

  • Kein Ersatz kompatibler Schäden, Anmerkung zu OLG Köln, Beschluss vom 27.12.2018, Az. 16 U 118/18 – NZV 2019, 312

  • Vorfahrtverstoß trotz Fahrstreifenwechsel, Anmerkung zu LG Wuppertal, Urteil vom 12.06.2018, Az. 9 S 42/18 – NZV 2019, 152

  • Kein Anspruch auf Löschung der HIS-Einmeldung, Anmerkung zu OLG Hamm, Beschluss vom 14.02.2018, Az. 11 U 126/17 – NZV 2018, 583

  • Abrechnung auf Neuwagenbasis, Anmerkung zu OLG Stuttgart, Urteil vom 21.12.2017, Az. 2 U 136/17 – NZV 2018, 286

  • Grenzen der fiktiven Abrechnung, Anmerkung zu OLG Hamm, Urteil vom 06.05.2016, Az. 11 U 93/15 – NZV 2017, 582

  • Begutachtung eines sog. Bagatellschadens, Anmerkung zu LG Arnsberg, Urteil vom 07.12.2016, Az. 3 S 54/16 – NZV 2017, 389

Kontakt

Sekretariat: Frau Behra
Telefon: 0 23 81 / 920 80 29
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: s.exter@heimann-partner.com

Sascha Kemper

Sascha Kemper

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Geboren 1977 in Lünen
Studium in Bremen und Münster
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 2006

Hauptarbeitsgebiete

  • Haftpflichtrecht, insbesondere Verkehrsunfallrecht
  • Verkehrsrecht
  • Verkehrsstrafrecht
  • Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht
  • Versicherungsrecht
Sascha Kemper
Sascha Kemper
  • Deutscher Anwaltverein DAV
  • Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV
  • Deutsche Akademie für Verkehrswissenschaften e.V.

Kontakt

Sekretariat: Frau Meier
Telefon: 0 23 81 / 920 80 35
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: s.kemper@heimann-partner.com

Patrick Holtmann

Patrick Holtmann

Notar mit Amtssitz Hamm
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Generalsekretär des Deutschen Baugerichtstag e.V.

Geboren 1977 in Arnsberg
Studium in Konstanz und Bochum
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 2006

Hauptarbeitsgebiete

  • Privates Baurecht
  • Architektenrecht
  • Vergaberecht
  • Immobilienrecht
  • Erbrecht
Patrick Holtmann
Patrick Holtmann
  • Arbeitsgemeinschaft Bau- und Immobilienrecht im DAV
  • Deutscher Baugerichtstag e.V.
  • Sohn/Holtmann, Die neue Rechtsprechung des BGH zur Gesamtschuld, BauR 2010, 1480

Kontakt

Sekretariat: Frau Münchhalfen
Telefon: 0 23 81 / 920 80 41
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: p.holtmann@heimann-partner.com

Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt

Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt

Rechtsanwalt
Notar mit Amtssitz Hamm
Fachanwalt f. Handels- u. Gesellschaftsrecht
Honorarprofessor an der Universität Münster

geboren 1968 in Münster
Studium in Münster
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 1997
Bestellung zum Notar 2016

Hauptarbeitsgebiete

  • Gesellschaftsrecht, insbesondere gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten sowie Gründung und Umstrukturierung von Gesellschaften
  • Handel und Vertrieb
  • Erbrecht, insbesondere Unternehmensnachfolge
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Notariat
Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt
Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt
  • Mitglied im Fachausschuss für Handels- und Gesellschaftsrecht der Rechtsanwaltskammer Hamm
  • Lehrtätigkeit an der Juristischen Fakultät der Universität Münster zum Thema „Prozesstaktik und Verhandlungsstrategien“
  • Mitautor im Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 7, Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten (Corporate Litigation), 6. Aufl., 2020
  • Schmitz-Herscheidt/Wagner: Zivilprozess- und Verhandlungstaktik, 1. Aufl., 2020
  • Mitautor in Saenger/Aderhold/Lenkaitis/Speckmann, Handels- und Gesellschaftsrecht, 2. Auflage (2011).
  • Der Rechtsschutz gegen Gesellschafterbeschlüsse bei einer GmbH, ZAP 2000, Fach 15, S. 354 ff.
  • Ergänzende Auslegung eines unwirksamen Bürgschaftsvertrages?, ZIP 1998, 1218 ff.
  • Zur Bürgschaft für alle gegenwärtigen und zukünftigen Verbindlichkeiten, ZIP 1997, 1140 ff.
  • Die Vertretung der oHG und KG gegenüber ihren Gesellschaftern, 1997
  • Englisch
  • Französisch

Kontakt

Sekretariat: Frau Yilmaz / Frau Cyron
Telefon: 0 23 81 / 920 80 40
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: s.schmitz-herscheidt@heimann-partner.com

Dr. Lutz Münnich

Dr. Lutz Münnich

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Geboren 1966 in Hamm
Studium in Passau und Münster
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 1995
Promotion 1996

Hauptarbeitsgebiete

  • Handels- und Gesellschaftsrecht, insbesondere gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten
Dr. Lutz Münnich
Dr. Lutz Münnich
  • GmbH-Rundschau 2022, 593, Kommentar zum Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 25. Januar 2022, II ZB 8/21
  • GmbH-Rundschau 2021, 874, Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 20. April 2021, II ZR 387/18
  • GmbH-Rundschau 2020, 1122, Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 4. August 2020, II ZR 171/19
  • GmbH-Rundschau 2020, 591, Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 11. Februar 2020, II ZR 427/18 (zusammen mit Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt);
  • GmbH-Rundschau 2020, 541, Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 28. Januar 2020, II ZR 10/19 (zusammen mit Prof. Dr. Stephan Schmitz-Herscheidt);
  • GmbH-Rundschau 2019, 998 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 2. Juli 2019; II ZR 406/17;
  • GmbH-Rundschau 2018, 306 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 19. Dezember 2017, II ZR 88/16;
  • GmbH-Rundschau 2017, 971 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 4. Juli 2017, II ZR 319/15;
  • GmbH-Rundschau 2017, 191 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 8. November 2016, II ZR 304/15;
  • GmbH-Rundschau 2016, 757 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 10. Mai 2016, II ZR 342/14;
  • Zum Rang des Abfindungsanspruchs eines ausgeschiedenen Gesellschafters in der Insolvenz der GmbH, EWiR (Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht) 2015, 385, Kommentar zum Urteil des Kammergerichts Berlin vom 9. März 2015, 23 U 112/11;
  • GmbH-Rundschau 2012, 390 f., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 24. Januar 2012, II ZR 109/11;
  • GmbH-Rundschau 2011, 764 ff., Kommentar zu den Urteilen des Bundesgerichtshofs vom 5. April 2011, II ZR 263/08 und vom 5. April 2011, II ZR 279/08;
  • GmbH-Rundschau 2011, 541 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 1. März 2011, II ZR 83/09;
  • GmbH-Rundschau 2011, 86 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 25. Oktober 2010, II ZR 115/09;
  • GmbH-Rundschau 2010, 979 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 21. Juni 2010, II ZR 230/08;
  • Insolvenzrecht in der Schwebe, Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Recht und Steuern), 2. September 2009;
  • GmbH-Rundschau 2009, 1329 ff., Kommentar zu den Beschlüssen des Bundesgerichtshofs vom 4. Mai 2009, II ZR 166/07 und vom 4.  Mai 2009,
    II ZR 169/07;
  • GmbH-Rundschau 2009, 717 ff., Kommentar zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 2. März 2009, II ZR 264/07;
  • Verbraucherinsolvenzverfahren, Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Recht und Steuern im Überblick) vom 14. Januar 2000;
  • Bloße Innenhaftung der Gesellschafter auch bei unechter Vor-GmbH, EWiR (Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht) § 11 GmbHG 3/2000, 1015;
  • Art. 7 EWGV und Inländerdiskriminierung ZfRV 1992, 92 ff.

Kontakt

Sekretariat: Frau Sander
Telefon: 0 23 81 / 920 80 39
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: l.muennich@heimann-partner.com

Roland Kandel

Roland Kandel

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Geschäftsführer des Deutschen Baugerichtstages e.V.

Studium in Bielefeld
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft 1997

Hauptarbeitsgebiete

  • Privates Baurecht
  • Architektenrecht
  • Bankrecht
  • Insolvenzrecht
  • Vertragsrecht
  • Immobilienrecht
Roland Kandel
Roland Kandel
  • Arbeitsgemeinschaft Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Deutscher Baugerichtstag
  • Deutsche Gesellschaft für Baurecht
  • Bankrechtliche Vereinigung
  • Vergütung, in Koeble, Münchener Prozessformularbuch Privates Bau- und Architektenrecht, 6. Auflage 2022
  • Kniffka/Kandel (Hrsg.), Standpunkt Baurecht,  Festschrift für Stefan Leupertz, 2021
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 10.06.2021 – VII ZR 157/20 – Zur Erhöhung des Einheitspreises im Falle der Massenreduzierung, NJW 2021,3396
  • Anmerkung zum Urteil des OLG Schleswig vom 12.03.2021 – 1 U 81/20, NzBau 2021, 533
  • §§ 14, 15 VOB/B in Nicklisch/Weick/Jansen/Seibel, VOB Teil B, 5. Auflage 2019
  • Anmerkung zum Urteil des KG: Fortgeltung der HOAI-Mindestsätze für Rechtsverhältnisse unter Privaten, NzBau 2020, 649
  • Anmerkung zum Urteil des OLG Köln vom 19.12.2018 – 11 U 110/16, NJW 2019, 1686
  • Nachträge, VOB/C, Sachverständige und Streitverkündungen, NZBau 2018, 92
  • § 16 VOB/B in: Beck‘scher VOB-Kommentar, 3. Auflage
  • Verjährung, in Voit/Manteufel, Handbuch des Bauverfahrensrecht
  • §§ 2 und 16 VOB/B in: Cramer/Kandel/Jansen, Beck‘scher Online-Kommentar zur VOB Teil B
  • Nachträge, VOB/C, Sachverständige und Streitverkündungen, NZBau 2018, 92
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11.10.2017 – XII ZR 8/17 – Keine relative Preisreduzierung für längere Standzeit einer Containeranlage, NJW 2018, 299

Kontakt

Sekretariat: Frau Jung
Telefon: 0 23 81 / 920 80 38
Telefax: 0 23 81 / 920 80 10
E-Mail: r.kandel@heimann-partner.com